Lehrordination

Sehr wichtig für eine Landordination ist ein funktionierendes Netzwerk zu Spezialisten und Institutionen verschiedener Fachrichtungen für spezielle Fragestellungen und schwierige Fälle. Enge Kontakte und persönliche Freundschaften zu diversen Fachärzten sind hier sehr hilfreich, einige kommen sogar zu Begutachtungen persönlich in unsere Ordination. Auch die Ausbildung von Studenten und Jungärzten ist mir ein Anliegen.

 

Wir sind Lehrordination für die Medizinische Universität Wien und Innsbruck sowie die Karl-Landsteiner-Privatuniversität Krems.


Erfreulicherweise helfen Ärztinnen und Ärzte, die ich in den letzten Jahren selbst ausgebildet habe, mittlerweile als Wochenendvertreter bei uns mit. Dadurch ist eine kontinuierliche Versorgung und Betreuung der uns anvertrauten Patienten in meinem Sinne möglich, was mir sehr wichtig ist. Auf diese Weise können wir auch erweiterte Öffnungszeiten bzw. Bereitschaftsdienste an den Wochenenden anbieten.